Ja. Wir sind Versager!

Falls  jemand vor Neugierde nicht schlafen konnte nach meiner Campino-Neuigkeiten-Ankündigung – das war keine Absicht. Jedenfalls keine böse…

Manche ahnen schon, viele wünschen es sich schon lange. Sie wollen uns als Pflegestellen-Versager sehen. So nennt man Leute, die Tiere in Pflege nehmen, und sich dann nicht mehr von ihnen trennen können. Wir hier in der Villa Bunter Hund sind Wiederholungsversager. Murphy blieb ungeplant hängen, bei Charly erhöhten wir die Vermittlungsgebühr in einen hohen fünfstelligen Bereich, so dass keine Interessenten mehr zu befürchten waren. Letztes Jahr schließlich schliefen unsere Vermittlungsaktivitäten bezüglich diverser Katzen ein. Und jetzt kommt Campino.

Campino blickt fröhlich nach vorn in eine sichere Zukunft

Letzter Auslöser war der Vorschlag einer sehr lieben Freundin, dass wir uns den Hund teilen: Wir kümmern uns weiterhin um Haltung und Pflege, sie sich um die Kosten. Damit hat er eine lebenslange Patin gewonnen. Ein Traum für einen Hund, der so unvermittelbar ist wie unser Füchslein. Ich dachte dennoch eine Weile nach, denn der Wille, ihn nicht zu behalten, hatte ja weniger finanzielle Gründe. Wir wollten vielmehr weiterhin einen Platz für Pflegehunde frei halten. Die dringend für eine Weile ein stabiles Rudel und ein Dach über den Kopf benötigen. Andererseits kam ich zum Schluß, dass wir vermutlich kaum ein besseres Werk tun können, als diesem armen Kerl auf Dauer ein gutes Heim zu bieten. Ob und wie er mit einer neuen Lebenssituation zurecht käme, wissen wir schließlich auch nicht. Und er ist inzwischen so zuhause bei uns, man kann ihn sich kaum noch wegdenken.

Tage später, abends in der Küche, erzähle ich Christian vom Vorschlag meiner Freundin. Seine Reaktion: “Den Kleinen werden wir eh nicht mehr los, das ist mir doch schon lange klar”. Plötzlich setzt sich Campino vor uns und schaut uns ganz tief in die Augen. Und dann hockt sich auch noch sein allerbester Freund Charly daneben. Und der scheint uns mit seinen Bernsteinaugen hypnotisieren zu wollen: “Los, sagt endlich ja!!!”

Ja.

Ein Gedanke zu „Ja. Wir sind Versager!

  • 18. Mai 2011 um 11:48
    Permalink

    ENDLICH!!! Das ist das Beste, was Campino haette passieren koennen!! Ich bin auch ein Pflegestelle-Versager, uebrigens.
    Ich wuensche viele viele tolle Jahre – und noch viele viele Berichte mit Campino.

Kommentare sind geschlossen.