Wildtier gefunden?

landschildkroete-mallorca
Nur gucken! Landschildkröten auf Mallorca stehen unter Schutz und dürfen nicht der Natur entnommen werden

Die Tierliebe der Mitmenschen macht auch vor Wildtieren nicht Halt. Grundsätzlich ist das begrüßenswert, aber Vorsicht – mancher vermeintlicher Notfall ist gar keiner. Sehr beliebt ist es auf Mallorca, “ausgesetzte” Schildkröten zu retten. Häufig hat man es aber eben nicht mit einem ungewollten Haustier zu tun: Auf der Baleareninsel gibt es trotz der scheinbar unwirtlichen Hitze und Trockenheit sehr viele wildlebende Landschildkröten. Wer also in freier Natur einer Schildkröte begegnet, sollte diese tunlichst in Ruhe lassen. Das Tier ist nicht ausgesetzt und hat in Ihrem Garten, einem Käfig oder Gehege nichts zu suchen. Im Gegenteil – diese Schildkröten stehen unter Artenschutz und dürfen nicht in Gefangenschaft gehalten werden. Mehr über Schildkröten erfahren Sie auf der Info-Seite der Eurotierklinik

Anders verhält es sich natürlich, wenn man verletzte Wildtiere findet. Häufig handelt es sich um Sing- oder Raubvögel, die durch Unfälle verletzt oder noch flugunfähig aus dem Nest gefallen sind. In diesem Fall ist umgehend das COFIB zu informieren (Telefon 971 144107 und 607 554055), am besten bringen Sie das Tier direkt dorthin (Natura Parc Satna Eugenia) oder zu einem Tierarzt in der Nähe.