Haariges Nanoteilchen

nano-sitz1Als Fundsache wurde er in der  Eurotierklinik Arenal abgegeben, und in den ersten 24 Stunden hatte sich noch niemand Gedanken über einen Namen gemacht. Den Welpen störte das nicht; sobald er durfte, flitzte er in Höchstgeschwindigkeit durch die Klinikräume und brachte alle zum Lachen. Ich nannte ihn zunächst  Zwerg, aber  als Rufname taugt das nur bedingt: “Zwäää-aaaag!!!” – nicht gut. Auf spanisch heißt Zwerg Enano. Daraus wurde dann das Nanotenano-ganz1ilchen…  “Naaa-nooo” – viel besser.

Ganz so klein ist er natürlich nicht. Mit seinen fünf Monaten wiegt der Yorkshire Terrier (Mix?) knapp 4 Kilo, wird aber auch nicht viel schwerer werden. Die Tierklinik war nur eine kurzzeitige Lösung – jetzt genießt er bis zu seiner Adoption in der Villa Bunter Hund die freundliche Schule der vier Sozialarbeiter  (Video folgt). Wer dem quirligen Kleinen ein liebevolles Zuhause bieten möchte, wende sich bitte direkt an uns.